Die gesetzliche Rentenversicherung wird zukünftig nur noch eine Basisversorgung bieten können. Aktuellen Prognosen zur Folge wird die staatliche Versorgung der gesetzlichen Rentenversicherung von heute circa 67 % auf unter 50 % des letzten Nettoeinkommens sinken.

Die Ursache hierfür liegt in der sinkenden Zahl der Beitragszahler bei gleichzeitiger Steigerung der Lebenserwartung. Wurden die Deutschen vor 50 Jharen nur 65 - 70 Jare alt, so liegt die Lebenserwartung heute bei 82 Jahren (Männer) bzw. 88 Jahren (Frauen). Ein im Jahre 2011 geboren Mädchen erreicht statistisch gesehen sogar ein Lebensalter von 102 Jahren.

Daher ist es für jeden, ob selbstständig oder beschäftigt, unbedingt notwendig, eigenverantwortlich eine ergänzende private Vorsorge zu treffen, um auch im Ruhestand den gewohnten Lebensstandard halten zu können.

 

Riesterrente

images/rsf/riesterrente.jpg

Die Riesterrente ist eine private Rentenversicherung, die staatliche Kürzungen bei der gesetzlichen Rentenversicherung ausgleichen soll.

Seit dem Jahr 2002 wird die Riesterrente über verschiedene Förderstufen (Riestertreppen) staatlichen gefördert. 2008 wurde die Endstufe erreicht.

 

Die Riesterrente gehört zu den Versicherungen, die sogar von kritischen Verbraucherschützern als unverzichtbar eingestuft wird. So schreibt Stiftung Warentest beispielsweise: "Riestern lohnt sich für alle."

Ein Riestervertrag allein kann jedoch die Versorgungslücke im Alter nicht komplett schließen. Falls finanzieller Spielraum besteht, sollte die Riesterrente mit weiterem Vermögensaufbau kombiniert werden

Jeder der zum förderungsberechtigten Personenkreis gehört, sollte zwingend einen Riestervertrag abschließen. Besonders empfehlenswert ist die Riesterrente für Geringverdiener und Familien mit kleinen Kindern. Aber auch Besserverdiener profitieren aufgrund des zusätzlichen Sonderausgabenabzugs.

Förderberechtigt sind:
- Arbeitnehmer & Beamte
- Selbstständige, die in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert sind
- Pflichtversicherte Handwerker
- Landwirte
- voll erwerbsgeminderte Personen (GRV) und dienstunfähige Beamte & deren Ehegatten

Haben Sie Fragen zur Riesterrente? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Basis-Rente (Rürup-Rente)

Die Basis-Rente oder Rürup-Rente ist eine steuerlich geförderte, private, kapitalgedeckte Rentenversicherung. Sie garantiert eine monatliche, lebenslange Rente und kann vom Bruttoeinkommen abgesetzt werden. Die Leistungen werden jedoch erst frühestens ab Vollendung des 60. Lebensjahres erbracht.

Eine Basisrente empfiehlt sich besonders für Selbstständige mit einer hohen Steuerbelastung. Aber auch Arbeitnehmer, 55-Plus-Kunden und Rentner können die Vorteile der Basis-Rente nutzen.

Sie wünschen ausführliche Informationen? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Betriebliche Altersversorgung (bAV)

images/rsf/betriebliche_altersvorsorge.jpg

Neben den geförderten Vorsorgeformen empfiehlt es sich, ergänzend eine Altersvorsorge über den Arbeitgeber, die sogenannte betriebliche Altersvorsorge, abzuschließen.

Eine betriebliche Altersvorsorge wird steuerlich gefördert, ist kostengünstig und bietet eine optimale Absicherung für den Ruhestand.

Unter den fünf Formen der betrieblichen Altersvorsorge ist die Direktversicherung die gängiste. Hier schließt der Arbeitgeber zugunsten seiner Beschäftigten eine Rentenversicherung ab. Die Leistung erfolgt in Form einer lebenslangen Rentenzahlung oder einer einmaligen Kapitalzahlung.

Ihre Vorteile:
- steuerliche Förderung
- Sozialversicherungsfreiheit
- Möglichkeit der privaten Weiterführung

Seit dem 1. Januar 2002 hat jede Arbeitnehmerin und jeder Arbeitnehmer Anspruch auf eine betriebliche Altersvorsorge. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um auch im Alter Ihren Lebensstandard zu halten.

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Sie uns unverbindlich.

Jetzt unverbindlichen Termin vereinbaren

Tel.: 02594 - 78 24 368
Fax: 02594 - 78 24 497
E-Mail: info@rs-finanzberatung.de

 

Newsletter

Back to top